April 16, 2021

Welcome to London!

Auch in diesem Jahr konnten wir an unserer Schule wieder das beliebte Sprachendorf durchführen – wenn auch unter besonderen Bedingungen.

Farmer´s Market

Die Schüler*innen der Jahrgänge 7 und 8 haben sich am Donnerstag, den 19.11. gedanklich auf den Weg nach London gemacht, um ihre Sprachkenntnisse ganz praktisch anzuwenden: So wurde fleißig auf dem Markt eingekauft, Souvenirs erstanden, Hotelzimmer gebucht, Sportequipment gekauft, ein gemütliches Essen in „Sally’s Restaurant“ genossen oder auch eine Anzeige bei der Polizei über die verlorene Kamera aufgegeben.

Sally´s Restaurant

Neu war in diesem Jahr, dass die Lehrer*innen die Dialogpartner waren, anstatt der Schüler aus dem 10. Schuljahrgang. Aber es war für die Schüler*innen auch eine nette Erfahrung, ihre Lehrer*innen in ungewohnter Rolle zu erleben.

Sports shop

Ebenso schön war es für die Lehrer*innen zu erleben, mit wie viel Freude die meisten Schüler*innen in verschiedene Rollen schlüpften! Insgesamt sind die Leistungen, die erbracht worden, ein guter Beweis dafür, dass sich der Aufwand des Projektes lohnt und auch im kommenden Schuljahr wieder seinen Platz in unserem Schulleben finden sollte.

(Franziska Krüger, Fachleitung Englisch)