Oktober 27, 2020

Take back control in Zeiten von Corona

Getreu des diesjährigen Mottos „Exit – take back control“ nahmen am 3. Juli 2020 die 78 Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrganges der Oberschule Flotwedel ihre Zeugnisse entgegen.

Klasse 10a

Auch wenn Schulleiter Joachim Wichert nicht das Gefühl hatte, dass sie die Kontrolle je verloren hätten und damit vor allem die guten Ergebnisse lobte, denn ein großer Teil der Absolventen ging an diesem Tag mit dem erweiterten Sekundarabschluss I glücklich nach Hause.

Klasse 10a

Zuvor allerdings wurden die Schülerinnen und Schüler klassenweise von ihren Klassenlehrern auf dem Schulhof in Empfang genommen und zu ihren Plätzen geführt, denn in diesem Jahr fand die Zeugnisfeier im Freien statt. Auch auf die üblichen Reden musste verzichtet werden. Allerdings ließ es sich Samtgemeinde Bürgermeister Helfried Pohndorf nicht nehmen, ein paar Grußworte zu senden und Pastor Ingo Krahn schickte eine „Predigt to go“. 

Klasse 10b
Klasse 10c

Vor der Zeugnisvergabe richteten auch die Klassenlehrer persönliche Worte an ihre Klassen. Nina Schoeneck, Klassenlehrerin der 10c, orientierte sich bei der Vorbereitung ihrer Rede an den Arbeitsmethoden ihrer Schülerinnen und Schüler, die sie in den letzten drei gemeinsamen Jahren intensiv beobachten konnte und sorgte damit für einige Lacher.

Raffael Meier, 10c

Schulleiter Wichert ermutigte die Absolventen vor allem dazu, in Zukunft eigene Entscheidungen zu treffen und Herausforderungen anzunehmen.

Nach dem Erhalt der Zeugnisse gab es kleine Geschenke, welche die Schülerinnen und Schüler über die nichtstattfindenden Mottotage und Abschlussstreiche hinwegtrösten sollten.

Schülerinnen und Schüler aus der 10d

Es folgten verschiedene Fotostationen, an denen trotz der Abstandsregel mit dem Klassenlehrer, wenn auch als Pappfigur, Fotos gemacht werden konnte. 

Zum Schluss hieß es dann wirklich „Exit – AK 2020“, doch nicht nur der Stein, der in jedem Jahr als Erinnerung an den Jahrgang vor den Eingang der Schule gelegt wird, wird an diese besondere und historische Zeugnisfeier erinnern.

Schülerinnen und Schüler aus der 10a mit Klassenlehrer
Artikel der Celleschen Zeitung vom 14. Juli 2020